Starnberger See

Die Aufenthalte des Märchenkönigs Ludwig und seine Treffen mit Kaiserin Elisabeth von Österreich, auch liebevoll Sisi genannt, gaben dem See ein Stück märchenhafte Geschichte. Die umliegenden Schlösser und Villen machen den Starnberger See so zum wahrscheinlich mondänsten See Deutschlands. Denn dort ist so ziemlich alles erlaubt, Segeln, Motorboot fahren, Wassersport in allen Facetten oder einfach nur mit einer Tasse Kaffee den Wellengang beobachten. Entstanden ist der Starnberger See übrigens, wie auch die anderen Seen der Region, nach dem Abschmelzen des Isar-Loisach Gletschers vor etwa 18.000 – 20.000 Jahren. Der Starnberger See hat eine sehr gute Wasserqualität und gilt unter anderem durch seine enorme Tiefe von maximal 127,8 m als der wasserreichste See in Bayern.

Kontakt:
Alexandra Högner
Telefon +49 (0)8151 / 9060-83
hoegner@starnbergammersee.de

LOCATION TEILEN