In der Region


Sie haben noch einen Filmtipp für uns? Der Film wurde in der Region gedreht und ist hier nicht zu finden? Dann lassen Sie es uns wissen!

Erst 2016 war die evangelische Akademie in Tutzing Drehort für den Film „Snowden“ von Oliver Stone und Oscar-Preisträger Florian Gallenberger drehte mit Emma Watson „Colonia Dignidad“ in der Asklepios Klinik in Gauting. Doch auch unsere bayerischen Klassiker finden in der Region ihren Platz. Denn wenn es brenzlig wird, ermittelt Polizeiobermeister Franz Hubert himself aus „Hubert ohne Staller“ in StarnbergAmmersee z.B.im Ignazhof in Widdersberg. Nicht zu vergessen die „Rosenheim Cops“, die bereits im Bayerischen Yacht-Club in Starnberg oder im Ristorante Gennaro in Gauting vor der Kamera standen. Machen Sie es sich gemütlich, schnappen Sie sich eine Tüte Popcorn und entdecken Sie StarnbergAmmersee beim Filmschauen.

Die reichen Leichen. Ein Starnbergkrimi


Ort: Starnberg
Erscheinungsjahr: 2020

Starnberg. Eine Idylle mit Reißzähnen. Hierhin verschlägt es Polizeimeisteranwärterin Ariane aus Dortmund. Inspektionsleiter Lu nimmt sie entschieden unter seine Fittiche. Ihre ersten Fälle sind typisch und seltsam: Der Kini wird tot im See gefunden - nochmal. Und dann wird auch noch die Sisi entführt.

ZUR BR MEDIATHEK

Musikvideo - Arden to Ashes


Ort: Pentenried, Alte Brennerei
Erscheinungsjahr: 2020

Nicht nur TV- oder Kinoproduktionen sind auf der Suche nach den passenden Rahmenbedinungen. Auch die Jungs von "Arden to Ashes" suchten eine verlassene Location für ihren Videodreh zur neuen Single "Marburg". Kurzerhand wurde in Pentenried im alten Brennerei-Gebäude gedreht - et voilà.

ZUM YOUTUBE-CHANNEL

Der Alte


Ort: Berg, Bootswerf Simmerding
Erscheinungsjahr: 2020

Manuel von Telling, erfolgreicher Immobilieninvestor, wird in einer kleinen Werft am Starnberger See erschlagen. An Verdächtigen mangelt es nicht, da der Tote nicht sonderlich beliebt war.

Colonia Dignidad


Ort: Gauting, Alte Gärtnerei
Erscheinungsjahr: 2018
Regisseur: Florian Gallenberger

Chile 1973. Hunderttausende protestieren in Santiago gegen General Pinochet. Unter ihnen sind auch Lena (Emma Watson) und ihr Freund Daniel (Daniel Brühl). Daniel wird vom Geheimdienst verhaftet und verschleppt. Lena sucht verzweifelt nach ihm. Bei Amnesty International hört sie von der berüchtigten Colonia Dignidad, einer abgeschotteten deutschen Sekte im Süden Chiles: es geht das Gerücht um, dass auf deren Gelände Gefangene gefoltert werden – Lena entschließt sich, der mysteriösen Sekte beizutreten, um Daniel wiederzufinden. Doch noch nie ist jemandem die Flucht aus der Colonia gelungen....

Hubert ohne Staller


Ort: Widdersberg, Ignazhof
Erscheinungsjahr: 2019
Regisseur: Carsten Fiebeler

Gebäudereiniger Daniel Kuhn wurde während der Arbeit mit einem stumpfen Gegenstand erschlagen. Dr. Fuchs findet heraus, dass das Corpus Delicti eine wertvolle Whiskyflasche aus dem letzten Jahrhundert ist. Die Ermittlungen führen Hubert und Girwidz in den Club der Wolfratshauser Whiskyfreunde. Selbstredend, dass der Täter nur mit der nötigen Trinkfestigkeit ermittelt werden kann. Dass ausgerechnet Revierleiterin Kaiser über diese verfügt, entpuppt sich als große Überraschung.

(c) herbX / Marco Nagel

Bullyparade - Der Film


Ort: Tutzing, Evangelische Akademie Tutzing
Erscheinungsjahr: 2017
Regisseur: Michael Herbig

Der Indianerhäuptling Winnetou hat sich verliebt, und sein Blutsbruder Old Shatterhand will ihn vor einer übereilten Eheschließung bewahren. Das österreichische Kaiserpaar Sissi und Franz erlebt gruselige Abenteuer in einem bayrischen Spukschloss. Captain Kork, Mr. Spuck und Schrotty müssen die ausschließlich weibliche Bevölkerung eines Planeten retten. Jens und Jörg Kasirske unternehmen eine Zeitreise mit ihrer Tante, während Lutz und Löffler ihr Glück an der Wall Street suchen.

Snowden


Ort: Tutzing, Evangelische Akademie Tutzing
Erscheinungsjahr: 2016
Regisseur: Oliver Stone

Verräter oder Held. Was trieb Edward Snowden dazu, geheime NSA-Dokumente zu veröffentlichen? War ihm bewusst, welchen Preis er dafür zahlen würde? Oscar-Preisträger Oliver Stone bringt mit SNOWDEN das Leben des kontrovers diskutierten Whistleblowers Edward Snowden auf die große Leinwand und zeigt den Menschen hinter dem Mythos, der mit seinen Enthüllungen der Welt die Augen öffnete, dafür aber seine Karriere und Heimat aufgeben musste. Es ist die Geschichte eines normalen Mannes, der es nicht mit seinem Gewissen vereinbaren konnte, zu schweigen…

Copyright Foto: Hagen Keller / ZDF

Familie Sonntag auf Abwegen


Ort: Herrsching, Ammersee
Erscheinungsjahr: 2013
Regisseur: Ulli Baumann

Papa Franz (Friedrich von Thun) hat sein Autohaus verkauft, Mama Bärbel (Gisela Schneeberger) das Geld heimlich für ein Domizil auf Mallorca verplant. Doch die Familie lässt die Rentnereltern nicht los: Vorerst privat und in ihren Berufen gescheitert, flüchten plötzlich die erwachsenen Kinder Karo (Christiane Paul), Moni (Anna Maria Sturm) und Robert (Sebastian Bezzel) zurück ins Elternhaus am Ammersee.

Wer's glaubt wird selig


Ort: Unterbrunn, Pfarrhof Unterbrunn
Erscheinungsjahr: 2012
Regisseur: Marcus H. Rosenmüller

Es schneit einfach nicht mehr in dem ehemals florierenden, kleinen Skiort in den Bergen - und das schon seit 5 Jahren! Klimawandel sagen die einen, unterlassene Hilfeleistung Gottes die anderen. Die Touristen bleiben aus, der wirtschaftliche Kollaps sorgt für eine anhaltende Flaute - und zwar in jeder Hinsicht. Auch Wirt Georg und seine Frau Emilie hatten definitiv schon bessere Zeiten, sowohl finanziell, als auch in ihrem Liebesleben. Als seine anstrengende und religionsfanatische Schwiegermutter Daisy überraschend das Zeitliche segnet, hat Georg die kühne wie rettende Idee: Daisy muss heiliggesprochen werden! Wallfahrtsort statt Ski-Mekka!

Räuber Kneissl


Ort: Unterbrunn, Kirche St. Laurentius
Erscheinungsjahr: 2008
Regisseur: Marcus H. Rosenmüller

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts erhitzt der legendäre Räuber Robert Kneißl (Maximilian Brückner) die bayerischen Gemüter. Während es sich die Obrigkeit zur ultimativen Aufgabe macht, den vielgesuchten Schwerverbrecher zur Strecke zu bringen, liebt das einfache Volk den Hias, der einer von ihnen ist und bis zuletzt jeder Niederlage trotzt. Wenn er keine Chance bekommt in der Heimat ein rechtschaffendes Leben zu führen, wird er nichts unversucht lassen mit seiner großen Liebe anderswo ein neues Leben zu beginnen: In Amerika. Es beginnt ein Wettlauf mit der Zeit und es geht um nichts geringeres als um Leben und Tod.